noDisput - Wirtschaftsmediation

First slide

Konflikte spielend  lösen

Konflikte gehören zu unserem Leben und entstehen meist durch unterschiedliche Sichtweisen auf ein gemeinsames Problem. Die Mediation ist eine Form der kooperativen Konfliktbearbeitung und Streitschlichtung.

Neben den gängigen Methoden beziehen wir gerne LEGO® Serious Play® Elemente in den Mediationsprozess ein. Aus unserer Erfahrung verliert der Konflikt dadurch an Schärfe und die Beteiligten können auf eine völlig neue Art und Weise aufeinander zugehen um nach gemeinsamen Lösungen zu suchen.


Zielgruppe

Wir unterstützen Sie bei der Lösung von aktuellen Konflikten
  • innerhalb der Geschäftsführung
  • mit Ihren Geschäftspartnern
  • in Ihren Teams
  • in Bildungseinrichtungen und öffentliche Institutionen

Mögliche Themengebiete

  • Konflikte am Arbeitsplatz (Team- und Führungskonflikte)
  • Zusammenarbeit virtueller Teams
  • Strukturveränderungen
  • Akzeptanz einer Agile Transformation
  • Mitbestimmungskonflikte
  • Diskriminierungen
  • Konflikte auf Managementebene
  • Betriebsübergaben und Nachfolgeregelungen
  • Fusionen und Firmenübergänge
  • Störungen in Kunden-/Lieferantenbeziehungen

Grundlagen der Mediation

Unter den Teilnehmern wird eine strikte Vertraulichkeit vereinbart. Diese umfasst alle Gesprächsinhalte und Zwischenergebnisse der Mediation.

Es existieren keine versteckten Zielvorgaben von Vorgesetzten oder der Geschäftsleitung.


Ablauf

Die Teilnehmer erarbeiten die Ergebnisse eigenverantwortlich. Ziel ist es eine von allen Teilnehmern akzeptierte Lösungsidee zu entwickeln.

Der Mediator organisiert und strukturiert den Prozess. Er ist inhaltlich nicht an der Lösung beteiligt und sichert seine Allparteilichkeit zu.

Für die Erarbeitung einzelner Mediationsschritte nutzen wir gerne Materialien und Methoden aus LEGO® Serious Play® . Die Teilnehmer bauen ihre Sichtweisen und Lösungsideen auf und können so spielerisch den Konflikt aus neuen Perspektiven betrachten. Die einzelnen Modelle kombinieren wir anschließend zu einem gemeinsamen Lösungsbild. Jeder Teilnehmer trägt seine Aspekte zum Gesamtbild bei und kann dadurch für sich mögliche Problemlösungen identifizieren. Wir erhalten mit dieser Methode eine Rückmeldung von allen Teilnehmern, gerade auch von den Leiseren.


Ziele

Die Mediation ist ein ergebnisoffenes Verfahren. Es werden gemeinsame Lösungsoptionen gesucht, die alle Teilnehmer akzeptieren. Ziel ist eine konstruktive Beziehungsgestaltung und dadurch eine dauerhafte Konfliktlösung.


Veranstaltungsort

Die Mediation findet normalerweise in einer lockeren Workshop-Atmosphäre statt. Dieser kann bei Ihnen vor Ort oder auch in unseren Räumlichkeiten stattfinden.

Alternativ können wir auch die Mediation während einer gemeinsamen Lösungswanderung durch den Taunus durchführen. Durch diesen Szenenwechsel abseits des Arbeitsalltages ergeben sich neue Blickwinkel und ein Teil der Hektik und der Konflikte bleiben im Tal zurück.

Bei einer Online-Mediation verlieren die Teilnehmer sehr viele Signale aus Körperhaltung und Mimik des Gesprächspartners. Daher bieten wir diese Lösung nur in Ausnahmefällen an.


Dauer und Kosten

Die Dauer einer Konfliktlösung variert je nach Gruppengröße, Problemstellung und Konflikttiefe. Einzelheiten besprechen wir gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch.

Für Teamkonflikte bieten wir einen 4+8 stündigen Workshop an (Do nachmittag + Freitag).



logo     ich
Das wird ein und ausgeblendet


In einem unverbindlichen Erstgespräch klären wir gerne in Ruhe alle offenen Fragen,
um anschließend die weiteren Schritte gemeinsam zu planen.
Wir unterstützen Sie gerne.

Monique M.B. Monter ◦ zertifizierte Mediatorin
Paul-Michael Hartlaub ◦ zertifizierter Mediator

noDisput - Wirtschaftsmediation und Konfliktberatung
Schöne Aussicht 2a ◦ 65760 Eschborn
Tel. 06173-3910800 ◦ mail@noDisput.de


Wir sind Mitglied im
logo_bmev